Autoersatzteile in Frankfurt

Autoersatzteile Frankfurt

In Frankfurt herrscht nicht nur in den frühen Morgen- oder den späten Abendstunden reger Verkehr. Die Straßen dieser Stadt sind den ganzen Tag über mit Fahrzeugen aller Art gefüllt. Zu diesen Fahrzeugen gehören nicht nur Pkw, sondern auch Motorräder, Busse und Lastwagen. Die Kfz-Zulassungen sind in den letzten Jahren stetig gestiegen, sodass auch weiterhin mit einem dichten Verkehrsaufkommen in Frankfurt zu rechnen ist. Im Laufe der Zeit nutzen all diese Fahrzeuge bei ihrem regelmäßigen Gebrauch ab und es treten die ersten Defekte auf. 

Je mehr Fahrzeuge unterwegs sind, desto stärker steigt dementsprechend aber auch das Risiko für Unfälle. Sind die Schäden aus der Abnutzung oder nach einem Unfall vergleichsweise gering, so können diese oft durch Autoersatzteile behoben werden. Aber welche Autoersatzteile gibt es und was macht den Unterschied? Der folgende Text soll auf diese Fragen eingehen.Autoersatzteile - Welche Arten gibt es?

 

Insgesamt gibt es vier unterschiedliche Varianten, wenn es um Autoersatzteile geht:

  • - Originale Autoersatzteile
  • - Identteile
  • - Nachbauteile
  • - Gebrauchte Autoersatzteile

Für besonders neuwertige Fahrzeuge sind in der Regel originale Autoersatzteile die beste Wahl. Auch wenn diese originalen Autoersatzteile von einer Zulieferungsfirma produziert wurden, so sind sie mit dem Logo des Fahrzeugherstellers versehen. Diesen originalen Ersatzteilen sehr ähnlich sind die Identteile. Diese Ersatzteile werden von den gleichen Maschinen und unter den gleichen Umständen produziert wie die originalen Ersatzteile. Von ihrem Nutzen her sind sie somit mit den originalen Autoersatzteilen vollkommen identisch. Der einzige Unterschied zu den originalen Teilen besteht lediglich darin, dass die Identteile nicht mit dem Hersteller-Logo versehen sind, woraus ein günstigerer Preis resultiert. Für Reparaturen spielt das fehlende Hersteller-Logo an sich allerdings keine Rolle, da es sich hierbei um identische Autoersatzteile zu der originalen Version handelt. Dann gibt es noch die Nachbauteile, die wieder mit den Original-Ersatzteilen vergleichbar sind. Der entscheidende Unterschied bei diesen Nachbauteilen besteht jedoch darin, dass diese bei ihrer Produktion nicht den strengen Vorschriften der Fahrzeughersteller unterliegen. Auch wenn die Qualität solcher Nachbauprodukte hochwertig sein kann, so gibt es hier leider auch Billigware, die meist in Fernost produziert wird. Diese Autoersatzteile locken mit ihrem günstigen Preis und dem identischen Aussehen. In Wahrheit kommen hier aber die Anforderungen des Autos zu kurz, da in sehr vielen Fällen diese billigen Ersatzteile bereits nach kurzer Zeit versagen. Aus diesem Grunde sollte gerade bei sicherheitsrelevanten Autoersatzteilen auf den Einsatz solcher billig produzierten Nachbauteile verzichtet werden. Bei der vierten Variante der Autoersatzteile geht es um Gebrauchtteile.

 

Wissenswertes zu gebrauchten Kfz-Ersatzteilen

Wie es ihr Name schon erahnen lässt, so wurden diese Autoersatzteile bereits gebraucht bzw. genutzt. Daher sind solche Ersatzteile auch bestens für ältere Fahrzeuge geeignet. Diese gebrauchten Autoteile werden alten bzw. defekten Fahrzeugen, die verschrottet werden sollen, entnommen. So kommt es innerhalb der Autoverwertung zu einer Weiterverwertung dieser Teile. Vor der Verschrottung baut die Werkstatt dazu die noch funktionstüchtigen Fahrzeugteile aus dem zu entsorgenden Fahrzeug aus. Nach eingehender Überprüfung auf ihre Funktionstüchtigkeit hin, kommen diese Autoersatzteile ins Ersatzteillager, von wo aus sie weiterverkauft werden.

 

Was sind die weiteren Vorteile gebrauchter Ersatzteile?

Gebrauchte Ersatzteile sind nicht nur vergleichsweise günstig, sondern auch schnell verfügbar. Viele Frankfurter Werkstätten haben diese Autoersatzteile bereits auf Lager vorrätig. Ansonsten können die Teile auch schnell bei einer Partner-Werkstatt bestellt und innerhalb kürzester Zeit geliefert werden. Sehr wichtig ist hier auch der Aspekt der Umweltschonung. Durch die weitere Verwendung gebrauchter Autoersatzteile werden Ressourcen geschont, da kein neues Teil produziert werden muss, wie es bei originalen Ersatzteilen, bei Nachbauteilen oder Identteilen der Fall wäre.